Archives

Categories

Stevens-Johnson-Syndrom (SJS)

0

Immunologische Reaktionen nach z.B. Kontakt mit Allopurinol und Sulfonamiden. Intoloranzreaktionen bewirken das Auftreten von Erosionen und Ulcerationen am Auge und Mund. Fieber kann den Krankheitsverlauf begleiten. Mittel- und langfristige Folgen können sich als trockenes Auge, Entropium (Rolllid) und Trichiasis zeigen.

Tags

Leukämien, Einteilung und allgemeine Informationen

0

Die Leukämien (auch Blutkrebs genannt) ist eine Erkrankung der Blutbildung bzw. des lymphatischen Systems. Somit werden myeloische von lymphatischen Leukämien abgegrenzt. Außerdem gibt es die chronischen und akuten Leukämien. Eingeteilt werden kann somit in 4 Kategorien: AML  Auerstäbchen ALL  Imatinib/Philadelphiachromosom Read more ›

Categories

Myokardinfarkt Stadien

0

In diesem Artikel soll es um die Stadien eines Myokardinfarktes gehen. Zur Pathogenese: 0-6h Mitochondrien/Cristae im EM geschwollen 6-12h Querstreifung verschwindet, makroskopische Abblasung 24h Hämorrhagischer Randsaum 48h Infarktbereich sinkt ein, entzündliche Demarkation mit Neutrophilen 7d Granulationsgewebe, Kapillarisierung, Fibroblastenproliferation 4w Narbe, Read more ›

Categories

Der Citratzyklus

0

Der Citratzyklus (auch Zitratzyklus) spielt eine wichtige Rolle in der Metabolisierung von Acteyl-CoA und Bereitstellung von reduzierten Reaktionsäquivalenten in Form von 3 NADH + H+, 1 FADH+ und 1 GTP. Folgend eine kleine Übersicht

Categories

Hämostase: Blutungsstillung und Blutgerinnung

0

Die primäre Hämostase bzw. Blutungsstillung setzt nach einer Gefäßverletzung ein. Die Stillung dauert zirka 1 bis 3 Minuten. Thrombozyten können mithilfe des von-Willebrand-Faktors (+ Ib/IX) an den Kollagenfasern des subendothelialen Bindegewebes binden. Außerdem können diese danach direkt über das Glykoprotein Read more ›

Categories